Ankreidung Nr.13

Ich wollte vom Hauptbahnhof zur Schulstraße mit dem Bus fahren. An der Haltestelle hat sich dann ein Mann, mittleren Alters und angetrunken, neben mich gestellt. Ich bin extra weggegangen und habe darauf geachtet, nicht diesselbe Tür zu nehmen, wie er, da er mich ständig anschaute. Im Bus setzte ich mich extra ganz vorne hin, da ich das Ganze etwas beängstigend fand. Ich schrieb direkt einer Freundin, damit ich im Notfall direkt jemanden kontaktieren könnte… Am Luisenplatz hatte ich dann vor, rauszugehen und hinten wieder einzusteigen, um zu gucken, ob er mir wirklich folgte. Als ich aufstand, tat er das auch und beim Aussteigen streifte seine Hand meinen Körper und ich wurde schneller und stieg hinten wieder ein… Das gleiche tat auch er… Er schien mir also wirklich zu folgen. Irgendwie packte ich den Mut, ging auf ihn zu und drohte ihm, die Polizei zu rufen, falls er mich nicht in Ruhe lassen würde. Daraufhin rief ich panisch meine Mutter an, die mich deshalb an der Haltestelle abholte.

Verfolgung ist eine Art der Belästigung, die sehr häufig vorkommt. Es ist nicht okay, jemandem einfach zu folgen!
Wenn jemand vor einem anderen wegläuft ist das kein Zeichen, Katz und Maus zu spielen! 😾

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: