Ankreidung Nr.16

Die Betroffene, um die es bei dieser Ankreidung geht, hat sich dazu entschieden, ihre Geschichte doch nicht zu teilen. Wir respektieren das.
Wir dürfen dennoch die Kreidung nutzen, um zu sagen:
Als Betroffene*r hat man das Recht zu schweigen, genauso wie man das Recht hat, über solche Geschehnisse zu sprechen.
Mittels (sexueller) Belästigung wird man einer Hilflosigkeit ausgeliefert, die nur der*die Betroffene selbst verstehen kann. Außenstehende sollten sich in der Pflicht sehen, zu helfen, statt eine betroffene Person zu verurteilen.
Wir tragen alle eine gemeinsame Verantwortung für das, was geschieht oder nicht geschieht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: