Ankreidung Nr.56

Ich war mit der Straßenbahn auf dem Weg nach Hause. Ich saß auf einem Zweierplatz und um mich herum waren die meisten Plätze noch frei. Es stieg dann ein älterer Mann ein und setzte sich genau neben mich. Als die Straßenbahn wieder losfuhr, legte er seine Hand auf meinen Oberschenkel. Ich bin sofort aufgesprungen und habe gefragt, was das soll. Andere Fahrgäste haben das Ganze zum Glück mitbekommen und der Mann verließ an der nächsten Station die Bahn.

Nichts gibt einem das Recht eine andere Person gegen ihren Willen zu berühren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: