Ankreidung Nr.77

Ich war abends (gegen 19 Uhr im Winter) mir zwei Freundinnen auf dem Campus Lichtwiese spazieren. Als wir an einer dunklen Ecke waren, fiel mir auf einmal ein Mann auf, der im Dunkeln stand, uns anstarrte und masturbierte. Ich rief und wir diskutierten laut und aufgeregt, was wir machen sollten. Er starrte uns nur an und masturbierte weiter. Selbst als wir mit der Polizei am Handy hinter ihm herliefen, lief er nur langsam und mit heruntergelassener Hose weg.
Als wir Kommiliton*innen davon erzählten, nahmen sie uns gar nicht ernst und fragten nur, ob der P*nis denn schön anzusehen gewesen sei?

Jede Art der Belästigung sollte ernst genommen werden. Macht man sich über eine Situation lustig, nimmt man auch die Gefühle der Betroffenen nicht ernst.
Es ist vollkommen verständlich, dass die Situation unangenehm war und Unwohlsein ausgelöst hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: