Ankreidung Nr.87

Hallo, vorhin bin ich mit einer Freundin mit der Bahn von Griesheim Richtung Luisenplatz gefahren, als ein älterer Herr in die Bahn stieg. Er hatte Probleme die Treppen hochzukommen, also stand ich auf und half ihm. Wir boten ihm dann auch einen Platz bei uns an und er begann mit uns zu reden. Am Anfang war noch alles normal, aber dann holte er sein Handy raus und wollte ein Foto von uns machen. Ich sagte, er solle das bitte nicht machen, was er dann auch tat. Aber dann hat er uns Bilder von einer braunhaarigen Frau gezeigt und man konnte sehen, dass er auf seinem Handy fast nur Nacktfotos von jungen Frauen hatte, die alle ähnlich aussahen wie wir. Er hat dann versucht, uns auszuquetschen und wollte andauernd wissen, wo wir wohnen. Meine Freundin und ich haben uns so unwohl gefühlt und hatten echt Angst, dass er mit uns aussteigt, was er jedoch nicht getan hat.
Ich weiß nicht ob man das so gesehen als Belästigung sehen kann, aber meine Freundin und ich haben uns in dirser Situation extrem unwohl gefühlt.

Bewusst Fotos von Fremden zu machen geht gar nicht.
Bilder von anderen Personen sind keine Trophäen, die man herum zeigt oder sammelt. Es geht um Menschen, um Individuen und nicht um Objekte.
Objektivierung und somit Abwertung muss aufhören!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: