Ankreidung Nr.134

Hallo, ich finde es sehr gut, was ihr macht und habe auch etwas zu erzählen.
Ich arbeite in einem Supermarkt als Aushilfe und war früher oft mit einer anderen männlichen Aushilfe in meinem Alter eingeteilt. Wir haben immer zusammen Witze gemacht und uns gut verstanden bis er mir in den Po kniff als wir gerade mitten im Laden Ware verräumten. Ich sagte ihm, dass mich das unangenehm überraschte. Später im Lager fasste er mich weiter an und als ich ihn darauf hinwies, dass das nicht okay sei sagte er, ich würde mich nur nicht trauen, weil wir auf der Arbeit seien. Heute Morgen hat er mir ungefragt ein Bild von seiner Erektion geschickt. Im Internet präsentiert er sich auf Instagram und YouTube als gläubiger Christ.

Schon das erste Nein muss akzeptiert werden. Die Gründe, warum eine Person etwas nicht möchte, sind von Außen erstens nicht erkennbar. Zweitens ist der Grund egal, weil jeder Grund legitim ist und das Nein immer akzeptiert werden muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: