Ankreidung Nr.164

Das Ganze ist schon einige Jahre her, aber es ist mir irgendwie immer noch nicht aus dem Kopf gegangen.
Ich (damals 14) war mit einer Freundin auf dem Schlossgrabenfest und bin kurz zu einem Stand neben dem Schloss gegangen, um uns etwas zu trinken zu kaufen. Plötzlich spürte ich eine Hand auf meinem Hintern und habe mich schnell umgedreht und einen Ü40-Jährigen Mann gesehen, welcher mich ekelhaft angegrinst hat. Ich wusste nicht, wie ich reagiere sollte und bin gegangen, ohne vorher die Getränke zu kaufen.

Es reicht! Ein Mensch ist ein Mensch, kein Objekt, das man behandeln kann, wie man möchte.
Wir haben kein Recht darauf, eine andere Person ungefragt anzufassen, wir haben kein Recht auf Respektlosigkeit gegenüber einer anderen Person.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: