Ankreidung Nr.177

Meine Geschichte ist keine klassische Belästigungsgeschichte, ich möchte sie aber trotzdem gerne mit euch teilen.

Ich war sexuell eher Spätzünder, was für mich selbst nie ein Problem war. Mich hat S*x einfach lange Zeit nicht interessiert.
Habe mir aber mit 16/17 deswegen öfters Kommentare anhören müssen, wie zB:

„Ich kann garnicht verstehen, warum du Jungfrau bist. Du bist doch eigentlich voll hübsch!“

Als wäre der einzige Grund, warum man noch keinen S*x hat, weil man zu hässlich ist, und nicht etwa weil es die eigene Entscheidung ist.
Können wir der Jugend also bitte mal vermitteln dass S*x kein Wettbewerb ist?

Ein Glück, dass wir uns nicht damit auseinander setzen müssen, ob wir Geschlechtsverkehr haben wollen oder nicht. Die Entscheidung nehmen uns die anderen ja ab.*

*Achtung Ironie

Das erste Mal (und nicht nur das) ist eine sehr intime Erfahrung. Die Entscheidung dazu sollte man nicht durch sozialen Druck treffen, sondern einzig und allein, weil es der eigene Wille ist.
Es ist kein Zeichen von Unreife, wenn man später sexuell aktiv wird als das Umfeld. Es ist genau so okay, wenn man früher sexuell aktiv wird als das Umfeld.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: