Ankreidung Nr.203

Ich (20) bin in Arheilgen vor nichtmal einem Monat Richtung Bahnhof gelaufen. Kurz nach dem Löwenplatz sind mir zwei Männer (beide 40-50 Jahre alt) entgegengekommen, wobei einer mir hinterherschrie, ob ich nicht mit ihm zusammen einen Joint rauchen und dann mit zu ihm wollen würde. Der andere lachte nur laut. Als ich nicht reagierte und weiterlief, schrie er mir noch „geile H*re“ hinterher und dann liefen beide weiter. Es war 19:30 Uhr, noch nichtmal vollkommen dunkel und ich hatte ein lockeres Hemd an, welches meine Körperform und meinen Hintern vollkommen bedeckte. Finde es sowieso schlimm genug, dass ich es für nötig halte, mich noch für mein Outfit rechtfertigen zu müssen, wobei eine Frau in egal, was sie trägt, einfach in Ruhe gelassen werden sollte.

Ich finde eure Seite und die Idee dahinter wirklich richtig gut. Es ist wichtig, diesem Thema endlich mal die Aufmerksamkeit zu geben, die es verdient!

Es ist völlig okay den:die Täter:in zu ignorieren, wenn es dir ein besseres Gefühl gibt. Ablehnung sollte dabei niemals Grund für (noch mehr) Belästigung sein. Ebenfalls wichtig: Was einer:einem Betroffener:Betroffenen passiert liegt niemals an den Klamotten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: