Hilfskontakte

Alle Vorfälle von (sexueller) Belästigung, Übergriffen, Gewalt und Missbrauch sind eine ernsthafte Bedrohung für das Wohlempfinden und können nachhaltige psychische Folgen haben. Es ist wichtig über das Geschehene zu reden und alle Gefühle, die in diesem Zusammenhang aufkommen, sind vollkommen in Ordnung. Hier findet ihr mehrere Hilfskontakte, die kostenlos und auf Wunsch anonym sind.

Weisser Ring e.V.

Der weisse Ring bietet Hilfe für alle Opfer von Straftaten an. Das kostenlose Hilfetelefon ist 7 Tage die Woche von 07-22 Uhr unter 116 006 erreichbar. Zusätzlich gibt es auf der Webseite eine Online-Beratung. Weitere Hilfesetllungen des weissen Rings schließen persönliche Betreuung, finanzielle Unterstützung und die Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht ein.

Frauennotruf Darmstadt

Beim Frauennotruf beraten nur Frauen. Die Beratungsstelle in Darmstadt ist in der Landgraf-Georg-Straße 120, 64287 Darmstadt; man kann sich aber auch hier telefonisch (06151/45511) oder per Mail (darmstadt@profamilia.de) beraten lassen. An den Frauennotruf könnt ihr euch bei folgenden Vorfällen wenden:

  • versuchter oder vollendeter Vergewaltigung
  • sexueller Nötigung oder sexueller Belästigung
  • Körperverletzung und psychischer Gewalt
  • Exhibitionismus
  • Bedrohung und Verfolgung
  • Terror (z. B. durch Ex-Partner)
  • Verfolgung, Nachstellung (Stalking)
  • Digitaler Gewalt (z. B. unerlaubtes Filmen und Fotografieren, unerlaubte
  • Veröffentlichungen, Ausspionieren, Diffamierung, Belästigung, Drohung …)
  • Übergriffe im Therapie- und Beratungskontext
  • Einige Beratungsstellen bieten zudem ein Angebot für Mädchen, Frauen und Kinder, die von sexuellem Missbrauch/sexueller Kindesmisshandlung betroffen sind.

Hilefetelefon (bundesweit)

Das Hilfetelefon ist jeden Tag und zu jeder Uhrzeit unter 08000 116 016 kostenlos erreichbar. Die Beratung richtet sich an alle Frauen die in der Vergangenheit oder Gegenwart Opfer von Gewalt wurden. Zusätzlich gibt es eine Online-Beratung per Chat oder E-Mail. Auch Menschen, die in ihrem sozialen Umfeld Betroffene haben und Hilfe im Umgang mit der Situation brauchen, können sich an das Hilfetelefon wenden.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr telefonisch unter 0800 111 0 111 oder unter 0800 111 0 222 oder im Chat (am besten mit Termin) erreichbar. An die Telefonseelsorge kann sich jeder wenden, egal, welche Sorgen ihn oder sie belasten.

Wildwasser Darmstadt e.V.

Wildwasser ist eine Fachberatungsstelle für Mädchen und Frauen, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind oder waren. Aber jeder kann dort auch allgemeiner Fragen zu Missbrauch stellen und sich informieren. Eine offene Sprechstunde (Wilhelminenstraße 19, 64283 Darmstadt) gibt es Mittwochs von 15:00-17:00 Uhr, zu anderen Zeiten muss ein Termin vereinbart werden. Zu den Gesprächen kann auch eine Vertrauensperson mitkommen. Wer möchte, kann sich aber auch telefonisch unter 06151/28871 beraten lassen. Die Telefonsprechzeiten und weitere Informationen erhaltet ihr hier.

Psychotherapie

Bei schwerer und anhaltender Belastung könnt ihr euch auch an eine*n Psychotherapeut*in wenden. Vor dem Beginn einer Therapie gibt es mindestens eine Sprechstunde (à 50 Minuten); es sind aber bis zu sechs Stück (à 25 Minuten) möglich. Diese Sprechstunden dienen der Beratung, Information, Klärung des individuellen Behandlungsbedarfs, einer ersten Diagnosestellung und einer dementsprechenden Behandlungsempfehlung und sofern erforderlich einer kurzen psychotherapeutischen Intervention. Es gibt verschiedene Therapieverfahren, die für Betroffene anfangs sehr verwirrend sein können. Auch hier kann euch der*die Therapeut*in in der Sprechstunde weiterhelfen. Einer der wichtigsten Aspekte bei der Psychotherapeutenwahl ist euer Bauchgefühl. Nur bei dem*der für euch richtigen Therapeut*in ist ein tiefes Vertrauensverhältnis möglich, welches für den Erfolg der Psychotherapie ausschlaggebend ist. Hilfe bei der Psychotherapeutensuche findet ihr hier.

%d Bloggern gefällt das: